Für Sie das wichtigste in Kürze

 

Italien verkauft Häuser für einen Euro 

Die Idee ist mittlerweile zehn Jahre alt, italienische Dörfer brauchen neue Einwohner, denn genau diese Menschen fehlen. Alte Menschen sterben und junge Menschen verlassen die Dörfer und ziehen in die Städte. Zurück bleiben die Immobilien, die zunehmend zu Ruinen verkommen. 
Ein Haus zu renovieren und es dann nur noch als Ferienhaus zu nutzen, hilft den ländlichen Gemeinden jedoch wenig. Sie brauchen Käufer, die langfristig nach Italien ziehen wollen. Nach dem Kauf eines Hauses hat der neue Eigentümer eine gewisse Zeit, das Haus zu renovieren. In der Regel wird mit drei bis fünf Jahren gerechnet. 
Aktuell verkaufen einige Dörfer gar keine 1-Euro-Häuser mehr, sondern „Premium“-Häuser. Sie sind viel besser in Schuss und die Käufer müssen zwischen 8.000 und 20.000 Euro dafür bezahlen.

 

P wie Pacht bzw. Erbpacht

Erbpacht ist die Nutzung eines Grundstücks über einen festgeschriebenen Zeitraum. Dafür fallen monatliche oder jährliche Zahlungen an, der Erbbauzins. 

Sie haben als Pächter eines Grundstücks grundsätzlich ähnliche Rechte wie als Eigentümer eines Grundstücks. Sie können es vermieten, selbst nutzen oder vererben. Aber: All dem muss der Erbpachtgeber vorher zustimmen. 

Der große Vorteil eines Erbbaurechts: Der finanzielle Aufwand ist geringer, da nur das Haus gekauft bzw. gebaut werden muss, nicht aber das Grundstück. Der Eigenkapitalanteil ist höher, da nur das Haus finanziert werden muss. Dadurch wird das Darlehen für den Käufer auch besser. 

Wenn der Vertrag nach dieser Zeit ausläuft, dann erlischt das Nutzungsrecht und geht wieder vollständig an den Verpächter über. Die darauf befindliche Immobilie geht ebenfalls an den Grundstücksbesitzer, jedoch muss er sie zu mindestens 2/3 des Verkehrswertes ablösen. 

 

Kohlenmonoxidmelder

Es ist nicht ungewöhnlich, Rauch- und Kohlenmonoxidmelder zu verwechseln. Bei beiden Geräten handelt es sich um (normalerweise batteriebetriebene) Boxen, die Alarm schlagen, wenn gefährliche Konzentrationen bestimmter giftiger Gase im Haus festgestellt werden. Kohlenmonoxidmelder sind immer dann sinnvoll, wenn sich in einem geschlossenen Raum eine Feuerstelle wie ein Gasherd, ein Kamin oder eine Heizung befindet.

Rauch und Kohlenmonoxid sind unterschiedliche Gase und da Kohlenmonoxid etwa die gleiche Dichte wie Atemluft hat, verteilt es sich gleichmäßig unten im Raum. Daher sollten warnende CO-Melder – im Gegensatz zu Gasmeldern – an Wänden in etwa 1,5 Meter Höhe installiert werden.

 

O wie Offenbarungspflicht

Beim Verkauf einer Immobilie hat der Verkäufer die sogenannte Offenbarungspflicht. Das heißt, wenn der Verkäufer einen Mangel kennt, den er jedoch dem Käufer bewusst nicht offenbart hat, spricht man von einem „arglistig verschwiegenen Mangel“. 

„Offene Mängel“ sind für den Hauskäufer sofort erkennbar. „Versteckte Mängel“ sind Mängel, die für Käufer und Verkäufer nicht erkennbar sind. 

 

N wie Notargebühren

Beim Hauskauf oder Wohnungskauf fallen Notargebühren an, da ein Immobilienkauf in Deutschland immer der notariellen Beurkundung bedarf. Die Kosten belaufen sich auf ca. 1,5% des Kaufpreises.

Die Notargebühren orientieren sich an der Höhe des Kaufpreises und sind im Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG) detailliert festgelegt.

Da der Käufer den Notar beauftragt, trägt er in der Regel auch den überwiegenden Teil der Kosten.

 

M wie Modernisierung

Von einer Modernisierung spricht man, wenn wertsteigernde Maßnahmen am Haus durchgeführt werden, z.B. die Erneuerungen der Fenster, der Austausch der Heizungsanlage, ein neues Bad, die Instandsetzung der Elektroanlage.

Von einer Renovierung spricht man, wenn werterhaltende Maßnahmen erfolgen müssen, z.B. neue Farbe, Tapete, Auslegware und Schönheitsreparaturen.

Der Unterschied ist auch in den Kosten sichtbar. Banken vergeben spezielle Modernisierungsdarlehen, einen Ratenkredit, der für die Modernisierung eines Hauses oder einer Wohnung genutzt werden muss. Es ist also zweckgebunden und es können günstigere Zinsen vergeben werden als ein nicht zweckgebundener Ratenkredit.

 

Immobilienverkauf: Privat oder mit Makler?

Sind Sie stressresistent? Haben Sie ausreichend Zeit für z.B. die Besichtigungen? Sind Sie immer erreichbar, um schnell zu reagieren? Können Sie Ihre Immobilie richtig bewerten? Haben Sie Kenntnisse im Immobilienrecht? 

Es ist ein langwieriger Prozess, der Schritt für Schritt geplant werden muss. Der Ablauf eines privaten Immobilienverkaufs, den normalerweise der Makler übernimmt, sieht in etwa so aus:

- Dokumente zusammenstellen

- Wertermittlung, 

- Exposé erstellen und Vermarktung

- Besichtigungen, 

- Preisverhandlungen, 

- Kaufvertrag, 

- Notartermin, 

- Schlüsselübergabe

Können Sie den Immobilienverkauf alleine stemmen? Ich unterstütze Sie sehr gerne professionell und mit Herz bei dem Verkauf Ihrer Immobilie. 

                                                                                                                                    

L wie "Lage, Lage und Lage"

Nahezu alles lässt sich an einer Immobilie nachträglich ändern. Einzig die Lage bleibt für immer. Je besser die Lage, desto wertbeständiger sind auch die Immobilien. Darum ist es beim Kauf auch so wichtig, sich nicht nur von Emotionen oder Äußerlichkeiten leiten zu lassen. Der Lagefaktor ist eines der wichtigsten Kriterien bei einem Hauskauf. Eigentümer schätzen den Marktwert ihrer Immobilie oft falsch ein, denn potenzielle Käufer bewerten Häuser z.B. nach Wirtschaftlichkeit und eigenen Bedürfnissen. Für den einen ist es die ruhige Feldrandlage oder der traumhafte Blick auf die Berge oder das Wasser. Für den anderen ist es wichtig, wenn der Standort eine gute Infrastruktur bietet, die Verkehrsanbindung mit dem öffentlichen Nahverkehr gut ist und die Immobilie sich in einem gepflegten Umfeld in einer beliebten Wohngegend befindet. 

Wie schon Conrad Hilton sagte:"Lage, Lage und Lage...", genau das ist es, was Sie bei der Kaufentscheidung einer Immobilie beachten sollten. 

Die Lage ist der wichtigste Faktor bei der Immobilienbewertung. Kontaktieren Sie mich sehr gerne unter 04344 / 414 30 90 oder info@immomitherz-ostsee.de, ich helfe Ihnen bei der Einschätzung Ihrer Immobilie.

 

K wie Kapitalanlage (Betongold)

Der Kauf einer Immobilie als Kapitalanlage ist immer dann sinnvoll, wenn der Kaufpreis nicht überhöht ist und die Immobilie möglichst dauerhaft zu guten Konditionen vermietet werden kann und am Ende eine Rendite erzielt wird. 

Eigengenutzte Immobilien bringen keine Renditen. Sie sind nur dann als Kapitalanlage zu betrachten, wenn Sie Ihre Immobilie aufgrund der Wertsteigerung gewinnbringend weiterverkaufen.

 

Süßer Ingwer-Zitronen-Sirup

Zutaten
  • 20 - 30 g Zitronenmelisse, frisch, Blättchen abgezupft, feine Stiele in Stücken
  • 10 - 15 g Thymian, frisch, Blättchen abgezupft, feine Stiele in Stücken
  • 300 g frischer Ingwer, geschält, in Stücken
  • 3 Bio-Zitronen, in Stücken, entkernt
  • 600 g Wasser
  • 500 g Sirupzucker für Kräuter

Zubereitung mit dem Thermomix

  1. 4 Flaschen (à 200 ml) mit Bügelverschluss kurz vor der Zubereitung gründlich reinigen (siehe Tipp).
  2. Melisse, Thymian, Ingwer und Zitronen in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 10 mixen und mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Wasser zugeben und 15 Min./85°C/Stufe 1 erhitzen. Durch ein feinmaschiges Sieb in einen weiten Krug umfüllen und abtropfen lassen. Mixtopf spülen.
  4. Ingwer-Zitronen-Sud und Zucker in den Mixtopf geben, anstelle des Messbechers Varoma-Behälter als Überkochschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 14 Min./105°C/Stufe 2.5 kochen. Evtl. entstandenen Schaum mit einem Schaumlöffel abnehmen.
  5. Heißen Sirup mithilfe eines Trichters und eines Teesiebes bis knapp unter den Rand in die vorbereiteten Flaschen einfüllen. Darauf achten, dass der Glasrand sauber ist. Flaschen sofort verschließen, kurz abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Verwenden kräftig schütteln und mit Wasser verdünnt servieren.

J wie Jahreszeiten

Die zwei besten Jahreszeiten für den Immobilienverkauf sind: Frühjahr und Herbst.

Der triste Winter ist vorbei und beim Frühjahrsputz merken viele, dass sie sich gern einen Wechsel des Eigenheims wünschen. Es bleibt länger hell, die Blumen sprießen, die Vögel zwitschern und es macht auch Spaß, sich neue Immobilien anzusehen.

Ist der Sommer vorbei, rücken wieder andere Dinge in den Vordergrund, z.B. der Abschluss eines Immobilienverkaufs, der noch in diesem Jahr erfolgen soll.

 

Die Immobilienfinanzierung wird teurer!

Steigende Immobilienpreise - niedrige Zinsen. Diese Zeiten sind erst einmal vorbei, die Zinsen steigen. Der durchschnittliche Zinssatz für ein Darlehen mit einer Zinsbindung von zehn Jahren liegt mittlerweile bei 1,54 Prozent (Stand 1.3.). Anfang Februar lag der Durchschnittszins noch bei 1,07 Prozent.

Machen Sie sich jetzt schon Gedanken über die Anschlussfinanzierung. Mit einem Forward-Darlehen lassen sich bis zu fünf Jahre im Voraus günstige Zinsen für die Zukunft sichern. Wichtig: Mehrere Angebote einholen und vergleichen. Sehr gerne bin ich Ihnen hierbei behilflich!

 

I wie Immobilienverkauf

Geben Sie Ihre Immobilie in gute Hände und vereinbaren Sie noch heute einen Termin für eine kostenlose Einschätzung.

 

Hier geht es direkt zur Immobilienbewertung

 

H wie Hausgeld

Wenn Sie eine Eigentumswohnung kaufen, sollten Sie nicht nur auf den Kaufpreis achten. Auch das sogenannte Hausgeld ist ein wichtiger Kostenfaktor.

Es handelt sich dabei um eine Art Nebenkostenabrechnung für den Wohnungseigentümer. Diese dient der Bewirtschaftung, Pflege und Instandhaltung des Gemeinschaftseigentums. Das Hausgeld wird monatlich im Voraus an die Wohnungseigentümergemeinschaft, kurz WEG, überwiesen.

 

Die teuersten Immobilien in Deutschland

Der Boom am Immobilienmarkt nimmt kein Ende. Hier ein kleiner Überblick über die teuersten Häuser und Wohnungen. Das teuerste Haus steht im Münchner Nobelviertel Bogenhausen und wurde zum Preis von 14,4 Millionen Euro angeboten. Das Haus hat 495 m², 12 Zimmer, eine Dachterrasse sowie eine Tiefgarage.

Auch hier im hohen Norden werden Immobilien zu Spitzenpreisen angeboten. Platz 2 steht in Kampen auf der Insel Sylt. Für 13 Millionen Euro bekommt man 260 m² Wohnfläche.

Deutschlands teuerste Wohnung liegt in der Hansestadt Hamburg, an der Außenalster im noblen Stadtteil Uhlenhorst. Das Penthouse bietet sechs Zimmer auf 430 m² und wurde für 8,9 Millionen Euro angeboten.

 

G wie GFZ / GRZ

Die Geschossflächenzahl (GFZ) bezeichnet die Gesamtheit aller Geschossflächen und ist ein von der Baubehörde festgesetzter Wert, der dem Bebauungsplan zu entnehmen ist.

Eine Geschossflächenzahl von z.B. 0,6 bedeutet, dass auf einem Grundstück von 1.000 Quadratmetern höchstens 600 Quadratmeter Bruttogeschossfläche (Außenmaße) errichtet werden dürfen. Die Anzahl der genehmigungsfähigen Geschosse wird ebenfalls geregelt. 

Die Grundflächenanzahl (GRZ) besagt hingegen, wie viel Prozent eines Grundstücks von Haus, Garage und Terrasse eingenommen werden, also bebaut werden darf und wie viel frei bleiben muss.

 

 

                                                                                                                                                             

Überhitzter Immobilienmarkt

Für Haus- oder Wohnungseigentümer ist die aktuelle Marktsituation ein guter Zeitpunkt für eine Veräußerung. Das Interesse an Immobilien hat ein Rekordniveau erreicht und der wichtigste Grund liegt an den niedrigen Zinsen. Viele private Interessenten möchten sich jetzt ihren Traum vom eigenen Zuhause erfüllen. Die niedrigen Zinsen führen auch dazu, dass sich Kapitalanleger verstärkt in Richtung Immobilien orientieren, weil lukrative Alternativen fehlen.

Aber wie gut kennen Sie sich auf dem Immobilienmarkt aus? Haben Sie den aktuellen Marktüberblick? Wissen Sie, welche Kaufpreise tatsächlich gezahlt werden? Ich helfe Ihnen sehr gerne, fordern Sie Ihre kostenlose Marktpreisanalyse für Ihre Immobilie an.

F wie Flurstück

Wer sein Grundstück verkaufen möchte, kennt bereits den Begriff Flurstück. Ein Grundstück kann auch aus mehreren Flurstücken bestehen.

Das Flurstück dient als amtlicher Nachweis des Eigentums an Grund und Boden und dazu, die Lage eines Grundstücks genau zu erfassen. Er ist ein amtlich vermessener und geometrisch festgelegter Teil der Erdoberfläche und bildet im Liegenschaftskataster die kleinste Buchungseinheit.

 

Neue Grundsteuer 2022: Was Sie wissen müssen

Für Immobilienbesitzer fällt sie jährlich an: die Grundsteuer. Doch aufgrund unterschiedlicher Einheitswerte und regional verschiedener Hebesätze, zahlt fast jeder Eigentümer einen anderen Betrag. Zum 1. Januar 2025 wird die neue Grundsteuer in Kraft treten. Entscheidend für alle Angaben ist dabei der Stand zum Stichtag 1. Januar 2022. Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

E wie Energieausweis

Der Energieausweis liefert Daten zur Energieeffizienz und zu den anfallenden Energiekosten eines GebäudesIn Deutschland besteht nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) für alle Wohngebäude in Deutschland die Ausweispflicht. Jeder Hauseigentümer muss (es gibt ein paar Ausnahmen) bei der Vermietung, dem Verkauf oder der Verpachtung des Gebäudes bei der Besichtigung des Objekts einen Energieausweis vorlegen. Wollen Sie also eine Immobilie verkaufen, ist im Regelfall davon auszugehen, dass ein Energieausweis benötigt wird. Das Gebäudeenergiegesetz (kurz GEG) ist der Nachfolger der EnEV und trat zum 01.11.2020 in Kraft. Die Energieausweise nach EnEV oder GEG sind gleichwertig, der wichtigste Unterschied: zusätzliche Angabe zu CO2-Emissionen jetzt auch beim verbrauchsbasierten Energieausweis nach GEG. Beide Energieausweise sind ab Ausstellung 10 Jahre lang gültig, wie auf der ersten Seite in der linken oberen Ecke angegeben. 

Benötigen Sie einen Energieausweis? Sprechen Sie mich gerne an!

 

                                                                                             

Sinkt die Grunderwerbsteuer beim Immobilienkauf?

Die neue Bundesregierung will die Kaufnebenkosten beim Hausbau und Immobilienkauf reduzieren. Die Bundesländer sollen die Möglichkeit erhalten, Freibeträge bei der Grunderwerbsteuer einzuführen. In den letzten Jahren hatten viele Länder die rechtlich zulässige Höchstgrenze der Steuer von drei bis 6,5 Prozent des Kaufpreises ausgereizt, was Immobilienkäufer teuer zu stehen kommt. Die Steuer macht den größten Anteil an den Erwerbsnebenkosten beim Hauskauf aus. 

Zensus 2022

Hat Deutschland genügend Wohnungen? Brauchen wir mehr Schulen, Studienplätze oder Altenheime? Wo muss der Staat investieren? Um diese und andere Fragen zu beantworten, führen die EU-Mitgliedstaaten alle zehn Jahre einen Zensus - auch Volkszählung genannt - durch. Diese Daten werden im Anschluss an die EU-Kommission übermittelt. Nach der letzten Zensusrunde im Jahre 2011 war der Zensus für das Jahr 2021 vorgesehen. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Zensus in das Jahr 2022 verschoben werden. Befragt werden Eigentümer und Verwalter, für die Personenerhebung wird durch eine Stichprobe ein Teil der Bevölkerung ausgewählt.

 

Das nachweislich kleinste Haus Deutschlands

…steht in Bremen und hat eine Wohnfläche von gerade einmal vier Quadratmetern. Es gibt eine kleine Dachterrasse und einen Mini-Keller. Neben einer Schlafnische ist ein Bad mit WC und Dusche vorhanden sowie eine Küchenzeile. Das Haus hat gerade den Besitzer gewechselt und wurde für 77.777€ angeboten, was für ein stolzer Quadratmeterpreis.

smiley

 

D wie Darlehen

Darlehen ist die gesetzliche Bezeichnung für die Vertragsbeziehung, bei der eine Partei der anderen für eine gewisse Laufzeit Geld – in der Regel gegen Bezahlung eines Zinses zur Verfügung stellt. Die zur Verfügung gestellte Geldsumme muss nach Ablauf der Vertragslaufzeit zurückgezahlt werden.

Erstellen Sie hier Ihren persönlichen Tilgungsplan. Er zeigt Ihnen überschlägig, mit welchen Raten und in welchem Zeitraum Sie Ihr Darlehen zurückzahlen können.

 

C wie Checkliste privater Immobilienverkauf

Sind Sie stressresistent? Haben Sie ausreichend Zeit für z.B. die Besichtigungen? Sind Sie immer erreichbar, um schnell zu reagieren? Können Sie Ihre Immobilie richtig bewerten? Haben Sie Kenntnisse im Immobilienrecht? Es ist ein langwieriger Prozess, der Schritt für Schritt geplant werden muss. Der Ablauf eines privaten Immobilienverkaufs, den normalerweise der Makler übernimmt, sieht in etwa so aus:

Dokumente zusammenstellen - Wertermittlung - Exposé erstellen und Vermarktung - Besichtigungen - Preisverhandlungen - Kaufvertrag - Notartermin - Schlüsselübergabe

Können Sie den Immobilienverkauf alleine stemmen? Ich unterstütze Sie sehr gerne professionell und mit Herz bei dem Verkauf Ihrer Immobilie.

 

B wie Baulast

Baulasten sind öffentliche Lasten und schränken Grundstückseigentümer in der Nutz- und Bebaubarkeit ihres Besitzes ein, wie z.B. Abstandsflächen-, Erschließungs-, Überfahrbaulast. Sie sind in einem sogenannten Baulastenverzeichnis eingetragen und sind meist nicht aus dem Grundbuch ersichtlich. Ein Notar, der den Grundstückskaufvertrag beurkundet, ist nicht verpflichtet, sich nach Baulasten zu erkundigen und die Beteiligten zu informieren. Daher empfiehlt es sich, vor dem Notartermin das Baulastenverzeichnis (kostenpflichtig) einzusehen. Es gibt auch die Möglichkeit, es online anzufordern.

Beispiel: Die Landesbauordnung regelt eine Abstandsfläche, diese beträgt zu den Grundstücksgrenzen meist 3 Meter. Hat ein Eigentümer z.B. nur eine Abstandsfläche von 2 Meter eingehalten, so ist dies mit der LBO nicht vereinbar und eine Baugenehmigung kann nicht erteilt werden. Durch eine Abstandsflächenbaulast übernimmt der Nachbar die fehlende Abstandsfläche und duldet das Bauvorhaben.

Der höchste Wolkenkratzer der Welt

Burj Khalifa, steht in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Das Gebäude ist stolze 828 Meter hoch und hat 163 Etagen. Der Burj Khalifa ist eines der berühmtesten Gebäude in Dubai. 

Sein potentieller Nachfolger, der Kingdom Tower in Jeddah, steht jedoch schon in den Startlöchern: Mit einer Höhe von einem Kilometer soll dieses Bauprojekt den derzeitigen Spitzenreiter noch um Längen überholen.

Im Vergleich: Die Gesamthöhe des Eiffelturms beträgt 324 m.

 

A wie Annuitätendarlehen

Bei dem Annuitätendarlehen zahlt der Käufer einer Immobilie anhaltend gleiche Raten. Die sogenannten Annuitäten oder auch Raten, die sich aus Zins und Tilgung zusammensetzen, ändern sich dabei erst nach dem Ablauf der Zinsbindungsfrist.

Sinnvoll ist diese Form des Darlehens, wenn man Wert auf Planungssicherheit legt und sofort mit der Tilgung beginnen möchte.

 

Hausverkauf mit Wohnrecht

Viele Gründe können dazu führen, dass Eigentümer ihre Wohnung oder ihr Haus verkaufen wollen oder müssen. Einerseits kann es sein, dass sich jemand einen Traum verwirklichen möchte, andererseits kann es sein, angehäufte Rückstände zu begleichen. Ein weiterer Grund, warum Eigentümer ihre Immobilie verkaufen und wieder mieten wollen, ist, dass sie zwar gerne zu Hause wohnen, aber die finanzielle Verantwortung in andere Hände geben wollen. Das heißt aber nicht unbedingt, dass Sie auch ausziehen müssen.

Wir können gemeinsam mit dem Käufer eine vertragliche Vereinbarung treffen, mit der Sie weiterhin in der Wohnung oder im Haus zur Miete wohnen können. Neben dem notariellen Kaufvertrag schließen Sie einfach mit dem neuen Eigentümer einen Mietvertrag ab.

Die Bewertung Ihrer Immobilie ist dabei sehr wichtig, schließlich möchten Sie Ihre Wohnung oder ihr Haus zum bestmöglichen Preis verkaufen. Sprechen Sie mich gerne an.

Rauchmelder retten Leben

Sie sind klein und unauffällig, erzeugen aber einen hohen Alarmton von mindestens 85 Dezibel: Rauchmelder können im Brandfall Leben retten. In allen Bundesländern Deutschlands müssen Rauchmelder in Schlaf- und Kinderzimmern installiert werden. Außerdem in Fluren, die als Fluchtweg zum Ausgang dienen.

In einigen Bundesländern sind Melder auch in Wohnzimmern und anderen Aufenthaltsräumen (zum Beispiel Arbeitszimmer, Hobbyräume und Lesezimmer) vorgeschrieben. Überprüfen Sie hierfür die Landesbauverordnung in Ihrem Bundesland. Ausgenommen sind immer die Küche und das Bad.

Die Rauchmelderpflicht für Schleswig-Holstein ist in § 49 Abs. 4 der LBO für Schleswig-Holstein festgehalten.

 

In 5 Schritten zur eigenen Immobilie

Für viele Menschen ist der Weg zum Eigenheim eines der längsten und teuersten Projekte in ihrem Leben. Damit Sie von Anfang an wissen, worauf Sie beim Immobilienkauf achten sollten:

 

  • Bauen Sie Eigenkapital auf – mindestens 15 %, besser noch 30 %. Jeder Euro, den Sie besitzen, erhöht Ihre Chancen auf eine Kreditzusage. Kunden mit mehr Eigenkapital zahlen niedrigere Zinssätze, sodass die monatlichen Raten niedriger sind.
  • Klein anfangen – wenn Sie eine Wohnung mit Wertsteigerung kaufen, kann dies die Grundfinanzierung für den Kauf größerer Immobilien in der Zukunft sein.
  • Flexible Vorbereitung der Finanzierung – wird Ihr Einkommen in den nächsten Jahren steigen? Ist eine Erbschaft oder Schenkung zu erwarten? Diese Aspekte werden beim Vorschlag einer Finanzierung berücksichtigt.
  • Staatliche Förderung - z.B. mit zinsverbilligten Darlehen über die KfW-Bank.
  • Darlehen vergleichen - ein unabhängiger Finanzierungsberater sucht das Angebot heraus, das genau zu Ihnen passt und betreut Sie auch nach dem Abschluss weiter, wenn Sie es wünschen.

 

Immobilienpreise steigen so stark wie nie!

Wer aktuell seine Immobilie verkaufen möchte, hat gute Karten: Ende September 2021 veröffentlichte das Statistische Bundesamt die aktuellen Daten zur Entwicklung der Immobilienpreise in Deutschland. Demnach war bei Eigentumswohnungen und Häusern im zweiten Quartal 2021 ein Preisanstieg von durchschnittlich 10,9% im Vergleich zum Vorjahresquartal zu verzeichnen. Das bedeutet, dass sich ein Immobilienverkauf aktuell besonders lohnt – und das in jeder Region.

Rufen Sie mich einfach für ein unverbindliches Gespräch an unter der Telefonnummer 04344 / 414 30 90 oder schreiben mir eine kurze E-Mail info@immomitherz-ostsee.de Ich freue mich sehr, wenn Sie mir Ihr Vertrauen schenken.

 

Klimafreundlich Heizen kann Geld sparen

Viele Eigentümer tauschen derzeit ihre alten Ölheizungen aus. Ab 2026 dürfen Sie einen neuen Ölkessel nur noch im Ausnahmefall installieren.

Die allermeisten steigen auf Gas um. Am besten Du setzt gleich auf eine ökologische Technik und kombinierst es gleich mit einer Wärmepumpe, einem Biomassekessel oder einer solarthermischen Anlage – dann bekommst Du auch Zuschüsse vom Staat.

 

 

 

 

Die wichtigste Änderung zur Maklerprovision ab dem 23. Dezember 2020 


Wer einen Makler für den Verkauf oder Kauf beauftragt, übernimmt nur mindestens die Hälfte der anfallenden Maklerkosten. Das gilt für Wohnungen und Einfamilienhäuser, wenn diese an Privatpersonen verkauft werden (§ 656c BGB).

Ich biete Ihnen eine günstige Maklerprovision für Käufer und Verkäufer. Rufen Sie mich einfach für ein unverbindliches Gespräch an unter der Telefonnummer 04344 / 414 30 90 oder schreiben mir eine kurze E-Mail info@immomitherz-ostsee.de